Von Lissabons Küsten zu Dötlingens Herzen – Carlos Vaz bereichert den Lopshof

Es gibt Momente im Leben eines Restaurants, die eine neue Ära einläuten. Für den Lopshof in Dötlingen war einer dieser Momente die Ankunft von Carlos Vaz, unserem neuen Koch, der direkt aus Lissabon zu uns stieß. Mit ihm bringt er nicht nur frischen Wind in unsere Küche, sondern auch die Aromen und Geschmäcker Portugals, die er mit der traditionellen deutschen Küche zu einer einzigartigen Fusion verschmelzen lässt.

Die Reise nach Dötlingen
Carlos’ Weg zum Lopshof war geprägt von Neugier und dem Wunsch, neue Kulturen und Geschmäcker zu entdecken. Aus der pulsierenden Metropole Lissabon kommend, hat er sich bewusst für das idyllische Dötlingen entschieden, um hier, am Heideweg, seine kulinarischen Visionen zu verwirklichen. Seit Mitte Januar bereichert er unser Team und hat bereits mit einem norddeutschen Klassiker – dem Grünkohl – bewiesen, dass er bereit ist, lokale Traditionen mit seiner eigenen Note zu versehen.

Ein Koch mit Vision
Carlos, der seit 2015 als Koch arbeitet und zuvor in einer renommierten Hotelkette in Lissabon tätig war, bringt eine Fülle von Erfahrungen und eine Leidenschaft für die Fusionsküche mit. Seine Gerichte, eine Mischung aus portugiesischer, italienischer, französischer und spanischer Küche, versprechen, unsere Speisekarte mit kreativen und innovativen Kreationen zu bereichern.

Neue Horizonte im Lopshof
Katja Radvan, die Seele unseres Hauses, hat mit Carlos’ Ankunft die Gelegenheit genutzt, das kulinarische Angebot des Lopshof weiter zu diversifizieren. Geplant sind unter anderem ein Tapas-Abend jeden ersten Freitag im Monat, „Garnelen, Wine and more“ an jedem zweiten Sonntag sowie ein mediterraner Abend an jedem dritten Samstag. Diese Veranstaltungen sind eine Hommage an Carlos’ Wurzeln und eine Einladung an unsere Gäste, sich auf eine geschmackliche Reise zu begeben.

Integration und Gemeinschaft
Die Eingliederung von Carlos in das Lopshof-Team und die Dötlinger Gemeinschaft verläuft reibungslos, unterstützt durch Technologie und den Willen, voneinander zu lernen. Trotz der Sprachbarriere – Carlos spricht derzeit hauptsächlich Englisch und Portugiesisch – ist die Kommunikation herzlich und von gegenseitigem Respekt geprägt. Ein Deutschkurs steht bereits auf dem Plan, um Carlos’ Integration zu vervollkommnen.

Ein Blick in die Zukunft
Carlos’ Ankunft im Lopshof ist mehr als nur die Geschichte eines Kochs, der seine Heimat verlässt, um in der Ferne sein Glück zu suchen. Es ist eine Geschichte von Mut, kulturellem Austausch und der ständigen Suche nach kulinarischer Exzellenz. Mit Carlos am Herd freuen wir uns darauf, unsere Gäste mit Gerichten zu verwöhnen, die Geschichten erzählen und Brücken bauen – zwischen Portugal und Deutschland, zwischen Tradition und Innovation.

Wir laden euch herzlich ein, den Lopshof zu besuchen und Carlos Vaz’ kulinarische Kreationen selbst zu erleben. Seid Teil dieser aufregenden neuen Ära und lasst euch von den Aromen und Geschmäckern, die Carlos in unsere Küche bringt, verzaubern.

Picture of Katja Radvan
Katja Radvan

Inhaberin

Teilen:

Das könnte dir auch gefallen:

Restaurant Lopshof - Logo

Lopshof Restaurant
Katja Radvan
Heideweg 20
27801 Dötlingen
Tel. +49 4433 96 99 882
reservierung@restaurant-lopshof.de